Markklößchen

Rezept drucken
Markklößchen
Markklößchen für die Rindfleischsuppe
Menüart Suppe
Küchenstil Beilagen
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 2 Minuten
Wartezeit 20 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Menüart Suppe
Küchenstil Beilagen
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 2 Minuten
Wartezeit 20 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Anleitungen
  1. Das Mark aus den Knochen mit einem spitzen Messer auskratzen und in einer Pfanne erhitzen. Das Mark wird dann flüssig. Zwischendurch mit einem Holzlöffel immer mal das noch nicht geschmolzene Mark umrühren und versuchen zu zerkleinern. Nachdem das Mark ausgelassen ist, lässt man es zunächst etwas abkühlen. Danach aus der Pfanne mittels feinem Sieb in eine Schüssel geben. Sobald es soweit abgekühlt ist, dass man ohne Verbrennungen seine Finger in das flüssige Mark stecken kann mit, ein wenig Paniermehl vermischen. Nun das Ei in die Masse geben und gut durchmischen. Das restliche Paniermehl hinzugeben und alles gut vermischen. Die Gewürze hinzugeben und abschmecken. Nun die Markklößchen aus der Masse formen. Ein Markklößchen zur Probe am besten in eine Rindfleischsuppe geben und erhitzen. Sobald das Markklößchen oben auf der Suppe schwimmt, ist es gar. Sollte es zerfallen, in die Masse noch ein Ei geben. Guten Appetit.
Rezept Hinweise

Hierzu passt das Rezept der Rindfleischsuppe.

Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.