Risotto

Rezept drucken
Risotto
Menüart Beilagen
Küchenstil Beilagen
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Beilagen
Küchenstil Beilagen
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. In einem Topf die Butter zerlassen. Die Zwiebeln und die Champignons andünsten, den Reis hinzufügen und glaßig dünsten. Mit dem Weißwein ablöschen und kurz einkochen lassen. Danach etwas von der heißen Gemüsebrühe hinzugießen, zum Kochen bringen und den Reis, unter gelegentlichem Umrühren bei schwacher Hitze etwa 20 bis 25 Minuten mit Deckel quellen lassen. Dabei nach und nach die restliche Brühe dazu geben. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Guten Appetit!
Dieses Rezept teilen

Artisan-Brot (Mein Schiff Brot)

Rezept drucken
Artisan-Brot (Mein Schiff Brot)
Menüart Beilagen
Küchenstil Beilagen
Vorbereitung 2,5 Stunden
Kochzeit 70 Minuten
Wartezeit 14 Stunden
Portionen
Brot
Zutaten
Menüart Beilagen
Küchenstil Beilagen
Vorbereitung 2,5 Stunden
Kochzeit 70 Minuten
Wartezeit 14 Stunden
Portionen
Brot
Zutaten
Anleitungen
  1. Die trockenen Zutaten vermischen. Das lauwarme Wasser hinzufügen. Den Teig mit einer Küchenmaschine auf mittlerer Stufen 15 Minuten durchkneten. Es sollte eine homogene Masse entstehen. Den Teig eine Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen, kurz durchkneten, eine weitere Stunde gehen lassen, wiederum kurz durchkneten und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Vorsichtig (ohne zu kneten) einen runden Laib formen. Eine Schüssel mit einem Tuch auslegen und dieses Tuch mit Weizenvollkornmehl bestäuben. Den geformten Brotlaib mit der gefalteten Seite in die Schüssel legen und an einem warmen Ort nochmals gehen lassen. Anschließend aus der Schüssel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stürzen und in den auf 260 Grad erhitzten Backofen schieben. Den Innenraum des Backofen kurz mit Wasser bestäuben. Nach 30 Minuten die Hitze auf 210 Grad reduzieren und weitere 40 Minuten backen. Gutes Gelingen!
Dieses Rezept teilen

Kurkumabutter

Rezept drucken
Kurkumabutter
Küchenstil Beilagen, Grillen
Vorbereitung 15 Minuten
Portionen
Zutaten
Küchenstil Beilagen, Grillen
Vorbereitung 15 Minuten
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Knoblauch schälen und mit einer Knoblauchpresse in die Butter geben. Das Salz und das Kurkumapulver ebenfalls in die zimmerwarme Butter geben und dann mit einer Gabel alles kräftig verrühren. Anschließend die Butter für ca. zwei Stunden kühlen und ca. eine halbe Stunde vor Verzehr au dem Kühlschrank nehmen, damit sie streichzart ist. Guten Appetit.
Dieses Rezept teilen

Kartoffelpürree

Rezept drucken
Kartoffelpürree
Menüart Beilagen
Küchenstil Beilagen
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Beilagen
Küchenstil Beilagen
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. In einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Die gekörnte Brühe hinzugeben und die Kartoffel ca. 20 Minuten kochen. Die Kartoffeln sind gar, wenn man mit einem Küchenmesser in ein Stück der Kartoffel stechen kann und dies nicht mehr hart ist. Das Wasser bis auf einen kleinen Rest abschütten, die Butter hinzugeben und mit einem Handrührgerät auf kleinster Stufe die Kartoffeln zerkleinern. Nach und nach die Milch zugeben bis die Kartoffeln die gewünschte Konsistenz erreichen. Mit Muskatnuss abschmecken. Guten Appetit.
Dieses Rezept teilen

Tomatensalat

Rezept drucken
Tomatensalat
Menüart Beilagen, Salate
Küchenstil Beilagen, Salate
Vorbereitung 20 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Beilagen, Salate
Küchenstil Beilagen, Salate
Vorbereitung 20 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und in kleine Würfel oder dünne Scheiben schneiden. Den Balsamicoessig und das Olivenöl in eine Schüssel geben und gut vermischen. Anschließend den Honig, Salz und Pfeffer ebenfalls in die Schüssel geben und nochmals alles gut vermischen. An dieser Stelle kommen die Basilikumblätter oder die Kräuter der Provence ins Spiel. Die Basilikumblätter waschen, kleinschneiden und ebenfalls unterrühren. Dies gilt auch für die Kräuter der Provence. Die Tomaten in die Soße geben und umrühren. Guten Appetit.
Dieses Rezept teilen

Italienischer Salat

Rezept drucken
Italienischer Salat
Menüart Beilagen, Salate
Küchenstil Beilagen, Italienisch, Salate
Vorbereitung 50 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Beilagen, Salate
Küchenstil Beilagen, Italienisch, Salate
Vorbereitung 50 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Salat kleinzupfen und waschen. Anschließend in eine Schüssel geben. Den gekochten Schinken in kleine Stücke würfeln und beigeben. Den Thunfisch und den Mais abtropfen und mit in die Schüssel geben. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden. Ebenfalls in den Salat geben. Die Eier mindestens vierteln und ebenfalls beigeben.
  2. In einer zweiten Schüssel das Miracel Whip geben und die Milch hinzufügen. Mit einem Schneebesen verrühren. Nun das Olivenöl und den Essig beigeben und weiterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Tomatenketchup unter Rühren abschmecken. Das Dressing über den Salat geben und mit dem Salat vermischen. Guten Appetit.
Dieses Rezept teilen

Kartoffelgratin

Rezept drucken
Kartoffelgratin
Eine fantastische Beilage zu Spießbraten
Menüart Beilagen
Küchenstil Beilagen
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 60 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Beilagen
Küchenstil Beilagen
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 60 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Eine flache Gratinform mit Butter einfetten. Den Knoblauch schälen und fein würfeln und in der Form verteilen. Die Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden (Gurkenhobel oder Küchenmaschine). Die Hälfte der Kartoffelscheiben in die Form schichten. Mit Salz und frisch geriebener Muskatnuss leicht würzen. Anschließend die restlichen Kartoffeln darauf schichten. Die Sahne und die Milch mischen und mit dem EL Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig würzen. Diese Mischung über die Kartoffeln geben. Butterflöckchen auf dem Gratin verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 1 Stunde backen. Guten Appetit.
Dieses Rezept teilen

Markklößchen

Rezept drucken
Markklößchen
Markklößchen für die Rindfleischsuppe
Menüart Suppe
Küchenstil Beilagen
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 2 Minuten
Wartezeit 20 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Menüart Suppe
Küchenstil Beilagen
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 2 Minuten
Wartezeit 20 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Anleitungen
  1. Das Mark aus den Knochen mit einem spitzen Messer auskratzen und in einer Pfanne erhitzen. Das Mark wird dann flüssig. Zwischendurch mit einem Holzlöffel immer mal das noch nicht geschmolzene Mark umrühren und versuchen zu zerkleinern. Nachdem das Mark ausgelassen ist, lässt man es zunächst etwas abkühlen. Danach aus der Pfanne mittels feinem Sieb in eine Schüssel geben. Sobald es soweit abgekühlt ist, dass man ohne Verbrennungen seine Finger in das flüssige Mark stecken kann mit, ein wenig Paniermehl vermischen. Nun das Ei in die Masse geben und gut durchmischen. Das restliche Paniermehl hinzugeben und alles gut vermischen. Die Gewürze hinzugeben und abschmecken. Nun die Markklößchen aus der Masse formen. Ein Markklößchen zur Probe am besten in eine Rindfleischsuppe geben und erhitzen. Sobald das Markklößchen oben auf der Suppe schwimmt, ist es gar. Sollte es zerfallen, in die Masse noch ein Ei geben. Guten Appetit.
Rezept Hinweise

Hierzu passt das Rezept der Rindfleischsuppe.

Dieses Rezept teilen

Kartoffelecken

Rezept drucken
Kartoffelecken
Einfach und schnell mal Kartoffecken machen
Menüart Beilagen
Küchenstil Beilagen
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Beilagen
Küchenstil Beilagen
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Kartoffeln kräftig waschen. Anschließend in ca. 1 cm dicke Spalten schneiden. In einer Schüssel 2 Teelöffel Olivenöl mit einer Prise Salz, Pfeffer, Paprikapulver und dem Rosenpaprika vermischen. Das Öl mit den Kartoffelecken vermischen. Im vorgeheitzten Backofen bei 220 ° Grad Umluft 25 Minuten backen. Guten Appetit.
Dieses Rezept teilen

Kräuterbutter

Rezept drucken
Kräuterbutter
Kräuterbutter lässt sich ganz einfach machen.
Menüart Beilagen
Küchenstil Beilagen
Vorbereitung 10 Minuten
Portionen
Zutaten
Menüart Beilagen
Küchenstil Beilagen
Vorbereitung 10 Minuten
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. 1 Päckchen Butter auf Zimmertemperatur aufwärmen. 5-6 Zehen Knoblauch schälen, mit der Knoblauchpresse pressen und in die Butter geben. 1 Teelöffel Salz und 2-3 gehäufte Esslöffel getrocknete Petersilie zugeben. Das Ganze mit einer Gabel gut durchmischen und in den Kühlschrank stellen. Eine halbe Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen. Guten Appetit.
Rezept Hinweise

Dieses Rezept teilen