Rinderfilet mit Kräuterkruste

Rezept drucken
Rinderfilet mit Kräuterkruste
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Fleisch
Vorbereitung 40 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Wartezeit 5 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Fleisch
Vorbereitung 40 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Wartezeit 5 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 220°C vorheizen (keine Umluft). Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blätter bzw. Nadeln abzupfen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Semmelbrösel darin leicht anrösten. Mit den Kräutern und der Zitronenschale mischen. Das Eiweiß mit dem Schneebesen leicht aufschlagen und die Kräutermischung unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. In einer Pfanne das übrige Öl und die Butter erhitzen und das Rinderfilet darin rundherum kräftig anbraten. Dann mit Pfeffer würzen und mit dem Senf bestreichen. Die Kräutermischung gleichmäßig auf dem Filet verteilen. Die Backofentemperatur auf 100°C reduzieren.
  3. Das Filet auf ein tiefes Backblech oder in eine ofenfeste Form legen und im heißen Ofen (unten) in 25-30 Minuten rosa garen. Das Filet aus dem Ofen nehmen und vor dem Anschneiden abgedeckt 3-4 Minuten ruhen lassen. Guten Appetit.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.