Gefüllte Zucchini

Rezept drucken
Gefüllte Zucchini
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Schnelle Küche
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Schnelle Küche
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein schneiden. Die Zucchini waschen, halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel in eine Schüssel geben. Nun das Fruchtfleisch klein schneiden und unter das Hackfleisch mischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Die Zucchini in eine mit Olivenöl gefettete Auflaufform geben und mit der Hackfleischmischung füllen. Mit dem Käse bestreuen. Die gefüllten Zucchini in den vorgeheizten Backofen geben und ca. 40 Minuten abbacken. Guten Appetit
Dieses Rezept teilen

Asia-Nudelpfanne

Rezept drucken
Asia-Nudelpfanne
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Asia
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Asia
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Knoblauch abziehen. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Die Paprika halbieren, entkernen und die Paprikahälften in Streifen schneiden. Die Champignons in dünne Streifen schneiden. Den Ingwer schälen und fein reiben. Das Fleisch in feine Streifen schneiden. Das Zitronengras mit einem Messerrücken andrücken, bis die ätherischen Öle freigesetzt werden.
  2. Einen großen Topf mit reichlich Wasser füllen und aufkochen lassen. Kräftig salzen und die Nudeln laut Packunghinweis kochen.
  3. In einer großen Pfanne ohne Fettzugabe den Sesam 1 bis 2 Minuten anrösten, danach herausnehmen und bereitstellen. In derselben Pfanne bei mittlerer Hitze Sesamöl erhitzen, das Fleisch anbraten, Knoblauch hinzupressen, die Ringe der Frühlingszwiebel, das Zitronengras und den geriebenen Ingwer zufügen und ca. 1 Minute anbraten. Die Paprikastreifen und die Champignonscheiben hinzugeben und gut 5 Minuten anbraten. Mit Sojasoße, Kokosmilch und Honig ablöschen. Die Chili halbieren, entkernen, fein hacken und je nach Geschmack zufügen.
  4. Wenn die Nudeln gar sind, in einem Sieb abschütten und die Nudeln in die Gemüsepfanne geben, alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Zitronengras aus der Nudelpfanne nehmen. Die Nudeln auf Tellern anrichten und den gerösteten Sesam darüberstreuen. Guten Appetit!
Dieses Rezept teilen

Gefüllte (ein echt saarländisches Rezept)

Rezept drucken
Gefüllte
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Regional
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Regional
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Das Hackfleisch mit der Leberwurst vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und abschmecken. Aus dieser Masse kleine Knödel formen. Den Kloßteig durchmischen und so portionieren, dass die kleinen Knödel aus der Masse vollständig mit Kloßteig verdeckt sind.
  2. Einen großen Kochtopf mit reichlich Wasser, Salz und einem Lorbeerblatt zum Kochen bringen. Die Klöße nun in das Wasser geben und die Hitze reduzieren. Das Kloßwasser darf nicht mehr kochen. Es sollte lediglich sieden. Die Klöße brauchen ca. 20 Minuten im Wasser. Die Klöße sind fertig, wenn sie oben schwimmen.
  3. In der Zwischenzeit den Speck in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne auslassen. In einem kleinen Topf die Kochsahne erhitzen, etwas Kloßwasser hinzufügen und die ausgelassenen Speckwürfel hinzufügen.
  4. Die Klöße auf dem Teller anrichten und die Sahnesauce hinzufügen. Guten Appetit!
Dieses Rezept teilen

Tagliatelle mit Basilikumpesto

Rezept drucken
Tagliatelle mit Basilikumpesto
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Italienisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Italienisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Pinienkerne in einer Pfanne leicht rösten. Den Knoblauch schälen und vierteln. Die Basilikumblätter waschen und trocknen. Den Knoblauch und das Basilikum in einen Becher geben und mit einem Pürierstab fein hacken. Die angerösteten Pinienkerne hinzugeben und ebenfalls hacken. Das Olivenöl und den Parmesankäse hinzufügen und weiter alles fein hacken. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Nudeln laut Packungshinweis in Salzwasser kochen. Eine Schöpfkelle des Nudelwassers zum Pesto geben und mit der Masse verrühren. Die Nudeln in einem Sieb abtropfen und wieder in den Topf geben. Das Pesto unterrühren. Guten Appetit.
Dieses Rezept teilen

Zwiebelkuchen

Rezept drucken
Zwiebelkuchen
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Regional
Vorbereitung 45 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Regional
Vorbereitung 45 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Das Mehl in eine Rührschüssel geben. Das Salz und die Trockenhefe hinzugeben. Danach anfangen den Teig zu verrühren. Das Öl hinzugeben. Das Wasser ebenfalls langsam hinzugeben. Den Teig ca. 10 Minuten verrühren. Er darf anschließend nicht an den Händen kleben bleiben, Abgedeckt gehen lassen.
  2. Die Zwiebel in Ringe schneiden und in Öl andünsten. Die Masse etwas abkühlen lassen. Gegebenenfalls den Speck schneiden und den Käse reiben. Die Sahne mit den beiden Eigelb verquirlen.
  3. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Den Teig ausrollen und auf ein eingefettetes Backblech legen. Darauf die Zwiebeln verteilen. Mit Pfeffer würzen. Den Speck und den Käse in einer Schüssel vermischen und auf den Zwiebeln verteilen. Die Sahne darübergeben. Den Zwiebelkuchen in den Backofen stellen und ca. 30 Minuten backen. Guten Appetit.
Dieses Rezept teilen

Nudeln mit Thunfisch-Tomaten Soße

Rezept drucken
Nudeln mit Thunfisch-Tomaten Soße
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Italienisch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Italienisch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Zwiebel und den Knoblauch fein schneiden und die Cherrytomaten vierteln. Die Zwiebeln mit dem Knoblauch in einem Topf mit dem Olivenöl glaßig dünsten und die Cherrytomaten hinzugeben. Den Thunfisch öffnen, abtropfen lassen und in den Topf geben. Das Ganze ca. 5 Minuten köcheln lassen und dann mit den passierten und stückigen Tomaten ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und den Kräuter der Provence abschmecken. Guten Appetit.
Dieses Rezept teilen

Aus dem Wok

Rezept drucken
Aus dem Wok
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Fleisch
Vorbereitung 50 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Fleisch
Vorbereitung 50 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Putenschnitzel waschen, trocknen und in feine Streifen schneiden. Die Paprika ebenfalls waschen und in feine Streifen schneiden. Den Brokkoli in der Mikrowelle auftauen. Die Karotten schälen, halbieren und in kleine Halbmonde schneiden. Die Mungosprossen waschen und trockentupfen. Den Reis nach Packungsanleitung kochen. Das Öl unter starker Hitze in den Wok geben. Das Gemüse hinzufügen und unter Rühren garen. Das Gemüse entnehmen und das Fleisch kurz im heißen Öl anbraten. Die Zwiebel achteln und zu dem Fleisch in den Wok geben. Das Gemüse wieder hinzugeben und köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Glas Soße in den Wok geben und das Glas mit Wasser füllen, verschließen, schütteln und ebenfalls in den Wok geben. Die Soße ca. fünf Minuten kochen lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren. Den Reis abschütten und auf die Teller geben. Mit einem große Soßenlöffel das Fleisch, das Gemüse und die Soße über den Reis geben. Guten Appetit.
Dieses Rezept teilen

Bandnudeln mit Sahnesauce

Rezept drucken
Bandnudeln mit Sahnesauce
Ein schnelles Essen.
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Pasta
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Pasta
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Putenschnitzel waschen, trockentupfen und in kleine Würfel schneiden. Den gekochten Schinken ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Schalotte und den Knoblauch fein schneiden. Die Erbsen in ein Sieb schütten und abtropfen lassen. Die Nudeln nach Packungshinweis kochen. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Schalotte und den Knoblauch andünsten. Anschließend die Schinkenwürfel hinzugeben. Die Putenschnitzel ebenfalls hinzufügen und kurz anbraten. Zum Schluss die Erbsen beigeben und 2 bis 3 Minuten mit andünsten. Mit der Sahne/Cremefine ablöschen. Die Sahne/Cremefine bei mittlerer Hitze 10 Minuten einkochen lassen. Die Nudeln abschütten und in die Sahnesauce geben und gut durchmischen. Guten Appetit.
Dieses Rezept teilen

Strammer Max

Rezept drucken
Strammer Max
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Schnelle Küche
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Portionen
Portion
Zutaten
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Schnelle Küche
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Portionen
Portion
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Brote mit Butter bestreichen, den Schinken drauflegen, eine Pfanne erhitzen und mit Butter ausschwenken. Die Eier aufschlagen und als Spiegeleier in der Pfanne braten. Die Eier aus der Pfanne nehmen und auf die Brote legen. Guten Appetit.
Dieses Rezept teilen

Spargel-Lasagne

Rezept drucken
Spargel-Lasagne
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Regional
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 50 Minuten
Portionen
Person
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Regional
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 50 Minuten
Portionen
Person
Anleitungen
  1. Den Spargel schälen und das untere Ende, je nach Zustand, einen halben Zentimeter abschneiden. Einen Topf mit ausreichend Wasser füllen und das Wasser zum Kochen bringen. Je eine Prise Salz und Zucker zugeben, den Spargel hinzufügen und bei mittlerer Hitze bissfest kochen. In der Zwischenzeit eine Auflaufform mit Butter einfetten. Sobald der Spargel seine bissfeste Konsistenz erreicht, die Hälfte rausnehmen und in die Auflaufform geben. Mit dem gekochten Schinken belegen und mit Käse bestreuen. Den restlichen Spargel in die Auflaufform geben und wiederum mit gekochtem Schinken belegen und mit Käse bestreuen. Die Auflaufform in den vorgeheitzten Backofen geben und bei 180° Grad Umluft ca. 15 Minuten backen. Guten Appetit.
Dieses Rezept teilen