Hühnerfrikassee mit Reis

Rezept drucken
Hühnerfrikassee mit Reis
Menüart Fleisch, Hauptspeise
Küchenstil Fleisch
Vorbereitung 1 Stunde
Kochzeit 1 Stunde
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Fleisch, Hauptspeise
Küchenstil Fleisch
Vorbereitung 1 Stunde
Kochzeit 1 Stunde
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Poulade unter fließendem kaltem Wasser abspülen, in 1½ Liter kochendes Salzwasser geben und zum Kochen bringen. Die Zwiebel häuten und mit der Gewürznelke spicken. Das Suppengrün, die Zwiebel und das Lorbeerblatt mit in den Topf geben und die Poulade gar kochen. Wenn die Poulade gar ist, aus dem Topf nehmen, die Brühe durch ein Sieb geben und 500 ml aufheben. Das Fleisch von der Haut und den Knochen lösen und in große Würfel schneiden.
  2. Für die Soße: Die Butter zelassen, das Mehl hinzugeben und unter Rühren so lange darin erhitzen, bis es hellgelb ist. Die Hühnerbrühe hinzugeben und mit einem Schneebesen durchschlagen. Darauf achten, dass sich keine Klümpchen bilden. Die Soße zum Kochen bringen und ca. 5 Minuten kochen lassen. Die Spargelstücke und die geschnittenen Champignons hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Das geschnittene Fleisch, den Wein, den Zitronensaft und den Zucker hinzugeben. Die zwei Eigelb mit der Schlagsahne verschlagen und das Frikassee damit abziehen. Achtung: Nicht mehr kochen lassen.
  3. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Worcestersoße abschmecken. Guten Appetit.
Rezept Hinweise

Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.